.

Peter Walker - Ihr Zahnarzt in Salzburg

Dr. Peter Walker - Curriculum Vitae

Ihr Zahnarzt verfügt über 25jährige Erfahrung und Zahnärztliches Fortbildungsdiplom mit Zusatz Implantologie und Akupunktur.

Seit 2002 Gründer und Moderator eines zahnärztlich-kierferchirurgisch-implantologischen Qualitätszirkels

2017

Dr. Claudio Cacaci, München
„Hart- und Weichgewebsmanagment in der Implantologie - Was ist wichtig zu wissen, was hat sich verändert?“

OA Dr. Nikolaus Hofmann & OA Dr. Bernhard Ziegler
„Notfallkurs für das zahnärztliche Team“

2016

Prim. Prof. DDr. Alexander Gaggl & Team
„Standard-versus Alternativtechniken in der Implantologie“
5.Adventsymposium Kieferchirurgie Salzburg

Dr. Michael Taschner
„Die Welt der Universaladhäsive: Füllen, Zementieren, Reparieren.“

Dr. D.Singh
„Früherkennung von malignen Läsionen in der ZMK“

Dr. Daniel Hess  Implantologie
„Wann regenerieren, wann implantieren?“

Prof. Dr. Falk Schrödl
Anatomie
Topographie der Kiefer- und Gesichtsregion- Demonstration und Hands- on Kurs
PMU

Dr. Roman Rahimi-Nedjat, Dr. Sebastian Försch, PD Dr. med. Tuttenberg & DDr. Christian Walter

2015

Composite Kurs Dr. Hickel
4. Advendsymosium Kieferchirurgie Salzburg

„Periimplantitis – Behandlungsalternativen in der wissenschaftlichen Überprüfung“
Dr. Kerstin Bertram
DDr. med. univ. Stefan Bertram

Priv.-Doz. Dr. Alexander Welk
„Moderne Diagnostik und Therapie im Frühstadium der Karies“

DDr. Günter Wiesner
„CAD/CAM in der Zahnheilkunde: Wer braucht so etwas?“

FA DDr. Simon Enzinger
Dr. Jörg Wittig
„Frontzahntrauma“

Prim. Prof. DDr. Alexander Gaggl
„Stellenwert verschiedener autologer Augmentationsverfahren“

2014

ITI Expertenkurs  Prof. Grötz
„Risikoprofile kompromittierter Patienten“

ÖGZMK Salzburg
Dr.Dr. Monika Etzelsdorfer
„Krebsvorsorge – Blickpunkt Mundschleimhaut“

ÖGZMK Salzburg
Prim. Prof. DDr. Alexander Gaggl
„Implantologisches Update 2014“

IITI
Innovative Techniken des Weichgewebsmanagements   
mit Hands-on Übungen
Prof.Dr.Dr.Johannes Kleinheinz

2013

Ronald Dörflinger, GC
Update Kleben und Einzementieren

ITI Kongress Österreich
„Hot Spots in der Impantologie“

2.Adventsymposium ÖGZMK
Komplikationen mit Implantaten

2012

„Unklare Raumforderung in der Kieferhöhle – das sinonasale Osteom“

OA Dr. N. Hofmann
Dr. Bernhard Ziegler
„Zahnarzt als Akutmediziner- Notfallversorgung in der Praxis“

Differentialdiagnose-Akute Atemnot durch Mundbodenhämatom bei Geinnungsstörung“

Implantatgestützte Rehabilitation des teilbezahnten Kiefers

Österreichischer Zahnärztekongress

ITI Expertenkurs
„Digitale Technologien in der Prothetik“

2011

OA Dr. N. Hofmann
Dr. Bernhard Ziegler
„Lokalanästhetika beim Zahnarzt und Blutgerinnung aus Sicht des Notfallmediziners“

Prof. Sebastian Ciancio, D.D.S., Buffalo, New York
Perio advances – impact on practice


DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Professioneller Umgang mit Konflikten und Konfrontation“

„Schwellung des Alveolarkamms- Extraossäres Amaloblastom“

2010


ÖGI
„Optimale Biologie und Ästhetik des Weichgewebes bei Implantaten. Aktuelle Konzepte und Kontroversen.“

OA Dr. N. Hofmann
Dr. Bernhard Ziegler
„Notfälle in der zahnärztlichen Praxis“

Dr. Daniel Hess
„Risikomanagement in der Implantantprothetik“

OÄ Dr. Sabine Rosenlechner, Salzburg
„Alles über die Blutgerinnung“

DKfm. Hans Kiesow, München
„Zeitmanagement und Konfliklösung“

2009

Erfolgreicher Abschluss der Qualitätsevaluierung gemäß § 22 ZÄG gemäß Qualitätssicherungs-Verordnung 2007

Moshe Cohen
„Humor your Human“

Dr. Daniel Hess, Knittelfeld
„Zahnerhaltung versus Implantat“


Univ. Prof. DDr.Krennmair, Marchtrenk
„Prothetische Versorgung auf Implantaten, Kugelkopf-Steg-Locator im Vergleich“

DKfm. Hans Kiesow, München
„Umgang mit Einwänden und Widerständen“

Dr. Hans Mayr, Bischofshofen
„Einsatz von DVTs in der zahnärztlichen Praxis“

2008

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Professionelle Patientenbefragung“

2007

Prof. Jürgen Manhart, München
Composite im Seitzahnbereich

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„50 Fragen an Ihr Leben“

2006

Prof. Dr. Karlheinz Kunzelmann
Kariologie „Der sanfte Bohrer“

Prof. Raoul Polansky
Parodontologie

Prof. Gerwin Arnetzl
Vollkeramik

Dr. Philipp Stenzel, Haus i.E.
Hospitation Sinulift hands-on

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Visionen und Zielerreichung“

2005

Trauma in der Zahnheilkunde

EmdogainVortrag

Österreichischer Zahnärztekongress 2005

Aspekte der e-card in der Praxis

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team / Bad Aussee
„Teamwork und Mitarbeitermotivation

2004

Dipl.Ing Dr. Hassan RAHIM
„Röntgenkonstanzprüfung“

Anatomie Wien
Implantologische und oralchirurgische Techniken - Hands-on Operationskurs am Humanpräparat

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Heiße Eisen“ – Schwierige Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

2003

Qualitätssicherungs-Veranstaltung für QZ-Moderatoren
Workshop „Neues aus der Qualitätssicherung“

Hospitation bei Dr.Stenzel, Implantate Straumann

Mundschleimhauterkrankungen

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Professioneller Umgang mit Konflikten und Konfrontation“

2002

ÖGZMK
Dr.Walther Wadsak, Wien
„Karies Update 2002“

Prof. Dr. Wolfgang Vogel, Innsbruck
„Saure Atemluft bei Zuckerunverträglichkeit – ein Kariesrisiko?“

Univ.Doz. Dr. Raoul Polansky, Graz
„Vollkeramische Restauration in zentrischer Relation“

7.Forum Bioverträglichkeit
Dr. Axel Kirsch „Augmentation“
Dr. Fred Bergmann „Sofortimplantation- Spätimplantation“

25.Okt.2002
HR Dr. Robert Fischer
„Evidence-based-dentistry“

ÖGAM Moderatorentraining für ärztliche Qualitätszirkel
DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Organisationsentwicklungs-Workshop“

2001

„Laser in der Zahnheilkunde“
Bad Tatzmannsdorf

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Das Patientengespräch“ Beratung-Motivation-Verkauf

2000

Dr.Larry Brown, San Diego
„Bleichen von vitalen und devitalen Zähnen“

Brånemark Implantat Kurs, Dr. Karl Holzner Salzburg

Schaan, Liechtenstein
Prof. Dr. F. Lutz, Dr.T. Göhring
„Neue Dimensionen der Zahnerhaltung“ Adhäsive Inlays, Teilkronen und Brücken

Wien, Dentalauststellung

1999

Prim. DDr. Gerhard Kreyer, Langenlois
„Psychosomatik und Zahnheilkunde

„Carisolv“ Seminar

Vortrag Dr. Heimo Greisl Dr.Karl Holzner

Prof. Dr. Svante Tweetmann, Malmö
„Professionelle Kariesprävention und kausale Kariestherapie – ein moderner biologisch-medizinischer Ansatz“

1998

Neuraltherapie Modul 6 , Wien

Mag. Ralph Elser
„Mit der richtigen Zielgruppe zur erfolgreichen Zahnarztpraxis“

Dr. Alfred Riesser, Mödling
„Keramikinlays in der Praxis“

ÖGZMK
„Mikrochirurgie in der Zahnheilkunde“

ÖGZMK
„Prophylaxetrends“

Prim.Dietmar Sonnleitner, Bad Dürnberg
„Prothetik Hands-on Kurs, Brånemark

F.X. Jans
“Ganzheitliches Heilwerden”

1997

DKfm. Hans Kiesow, München
„Frischer Wind und neue Ideen, ein Power-Ideen-Tag“

Linz Dr. P. Chalupny
Neuraltherapie Seminar Modul 2

Dr. Dietrich Klinghardt, Seattle
„Mobilisation von Schwermetallen und anderen Giftstoffen durch Neuraltherapie“

1996

Brånemark Implantatsystem Workshop

ÖVQ (Österr.Vereinigung für Qualitätssicherung)
Qualitätsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen / Basislehrgang

MR Dr. L.Kluger Dr. K.Mausser Dr. E.Weikl
„Neuraltherapie in der Zahnheilkunde“

Österreichischer Zahnärztekongreß Bregenz / 31.Bodenseetagung
Fachworkshop „Systemanalyse u. chronische Störfelder“

1995

Brånemark Implantologie Update

Hospitation Dr. Heimo Greisl, Anif
„Weiße Füllungen im Seitzahnbereich“

1994

„Systemhygiene Seminar“

Westerburg, Hessen
Dr. Diether Reusch ZA Jochen Feyen
„Instrumentelle Funktionsanalyse – Achsiographie“

Westerburg, Hessen
Dr. Diether Reusch ZA Jochen Feyen
„Funktionstherapeutische Maßnahmen mit Hilfe von Aufbißschienen“

1993

Hospitation bei Dr. Fritz Mühltau, Eugendorf
Tipps und Tricks in der Endodontie

Prof. Wirz, Basel
Biokompatibilität dentaler Legierungen

Kongreß f.biologische Zahnmedizin, Strasbourg

Dr. Diether Reusch Westerburg
Moderne Behandlungskonzepte der Front- und Seitzahnrestauration unter besonderer Berücksichtigung de Veneer-Technik

DKfm. Hans Kiesow, München
2-tägige Fortbildung mit dem gesamten Team
„Praxisorganisation“

Dr.G.Scherpf
OSI „Organisierte systematische Individualprophylaxe“

1992

16.März
Überreichung des Akupunktur-Diploms der Österreichischen Ärztekammer

Dr. Peter König, Wien
Homöopathie in der Zahnheilkunde

Dr. Fritz Kramer, Nürnberg Dr. Ralf Türk, Bad Pyrmont
Herd- u. Metallbelastungen Praktischer Fortsetzungskurs

Meran Verein Tiroler Zahnärzte
„Internationales Frühjahrs- Seminar „Für die tägliche Praxis“
OA Dr. Herbert Schäffer, Innsbruck
Univ. Ass Dr. Herbert Dumfahrt, Innsbruck
„Ästhetische Restaurationen mit Keramikverblendschalen und Keramikinlays“

Innsbruck
Bertil Friberg D.D.S. Per Peterson D.D.S., Göteborg
Brånemark Implantate Kombinierter Grundkurs

1991

Univ.Prof.Dr. Erich Körber, Tübingen
DDr.Alfons Hüls, Göttingen
Prothetik und ihre praktische Anwendung, Kurs 1

Primar Dr. Kremser, Wiener Internationale Akademie f.Ganzheitsmedizin
Nahrungsmittelallergie

1990

Neuraltherapie Palpationskurs , Wien

Prof.Dr.Watzek, Wien
Arbeitstagung „Enossale Implantate“

Prof. Dr. Arthur Demisch, Bern
„Moderne Aktivatorbehandlung“

Bioelektronische Funktionsdiagnostik (BDF)

Prof.Dr.Dieter Lange, Münster
Parodontologie in der täglichen Praxis, Teil C

1989

Brüggemann Institut, Gauting bei München
Bioresonanztherapie BICOM

1987

Bad Hogastein,
Dr.Christian Herz, Kufstein
Neuraltherapiekurs A2

Baden
Dr.Christian Herz, Kufstein
Neuraltherapiekurs A1


Bildergalerie

top